+++ Alle VfL-Teams befinden sich in der Sommerpause +++

Nachwuchsakademie der TSG 1899 Hoffenheim zu Gast im Spenglerswald

 

Bei tropischen Temperaturen begrüßte der VfL Birkenau 1963 e.V. am gestrigen Vorabend die Nachwuchsakademie des Bundesligisten der TSG 1899 Hoffenheim auf der heimischen Sportanlage im Spenglerswald.

Über 40 Jugendliche der Jahrgänge 2006 - 2010 nahmen an einer rund neunzigminütigen Trainingseinheit unter Anleitung der Jugendtrainer des VfL teil, welche durch Linus Sandmann, Cheftrainer der Kinderperspektivteams der Kraichgauer betreut wurde.

Hierbei wurde an insgesamt fünf Stationen die Philosophie der Hoffenheimer demonstriert.
Auch der inzwischen ausgeschiedene Jugendkoordinator des VfL, Patrick Marx, beobachtete die noch von ihm organisierte Veranstaltung.

Im Anschluss an die Einheit bekamen die Kinder noch Präsente überreicht und traten müde, aber glücklich, den Nachhauseweg an.

Sowohl die TSG als auch der VfL sind an einer weiteren Zusammenarbeit interessiert.

Der VfL Birkenau 1963 e.V. bedankt sich nochmals sehr herzlich bei der TSG 1899 Hoffenheim sowie Herrn Linus Sandmann für dessen Besuch.

VfL-U19-Vizekreismeister feierte Abschluss

 

Mit einem rundum gelungenen Ausflug in den Soccerpark nach Dirmstein und einem schönen Abendessen weiter...

VfL-U15 beendete lange Saison / Nun wartet der Bodensee

 

Mit einem lockeren Besuch der Minigolfanlage in der Weinheimer Waidallee beendete die weiter...

 

 

U13 feiert Saisonabschluss mit Geo-Caching und Bubble-Fußball

 

Am vergangenen Sonntag feierte die U13 bei strahlendem Sonnenschein ihren weiter ...

VfL-U10 zu Gast im Erlebnispark Tripsdrill

 

(bit) Am letzten Juni-Sonntag besuchte die Fußball-U10 des VfL Birkenau den Erlebnispark Tripsdrill. So machte sich der VfL-Tross schon zeitig mit 18 Kindern, dem Trainerteam um Michael Flath, Sascha König und Valentin Scherger sowie den Begleiteltern Nadja Schlemmer und Ronny Kaschowitz auf den Weg in den Landkreis Heilbronn, wo das Abenteuer wartete. Sichtlich beeindruckt und nicht minder begeistert von den zahlreichen Attraktionen vergingen die Stunden wie im Flug. Und bevor die kleinen Spenglerswälder um halb sieben am Abend wieder die Sonnenuhrengemeinde erreichten, schlossen sie vor allem mit den diversen Achterbahnen und den atemberaubenden Wasserfahrgeschäften im Erlebnispark Tripsdrill größte Freundschaft. Dass sich die Mädels und Jungs diesen Abschlusstag redlich verdienten, zeigten sie mit tollen Leistungen und beendeten die Spielzeit in der Kreisklasse 4 einmal auf dem zweiten Tabellenrang und einmal auf dem vierten Platz im Neunerfeld. In der Altersstufe der E-Junioren werden nämlich nach der Qualifikation zwei einfache Runden ausgespielt.

Personelle Veränderung im Jugendbereich

 

Nachdem es im Jugendbereich die ein oder andere Veränderung in den Trainerteams zur Saison 2017/2018 geben wird, hat auch Jugendkoordinator Patrick Marx dem Verein mitgeteilt, dass er sein Amt über die Saison hinaus nicht mehr weiterführen wird.

 

"Leider ist es mir aus persönlichen sowie gesundheitlichen Gründen nicht mehr möglich, meine Aufgaben in dem Maße auszuüben, welche diese Position benötigt. Die letzten Wochen und Monate wahren äußerst zeitintensiv und auch kräftezehrend, weswegen ich mich zu diesem Schritt entschließen musste, was mir sehr schwer gefallen ist. Ich hoffe, dass der Verein und die Jugendtrainer den eingeschlagenen Weg weitergehen und weiterhin eine gute Ausbildung vor dem reinen Ergebnis vorziehen" so der 46-jährige C-Lizenz-Inhaber weiter.

Unsere Premiumpartner:

 

Unsere Sponsoren:

 

Homepage Counter

Druckversion Druckversion | Sitemap
© VfL Birkenau