Am 24. August 2008 war es endlich soweit: Der VfL Birkenau konnte sich nun stolzer Besitzer einer Kunstrasen-Sportanlage nennen.

 

Unter der Leitung von Heinz Schrödelsecker, Herbert Iselin und Helmut Morr, die das Projekt-Team "Kunstrasen" führten, haben die Mitglieder in über 3.500 (!) ehrenamtlichen Arbeitsstunden einen überwältigenden Beitrag zur Realisierung des neuen Schmuckstücks hoch über Birkenau geleistet.

 

Das Premierenspiel auf dem neuen "Grün" konnte nach jeweils zwei Toren von Patrik Dietrich und Sebastian Merkel mit einem 4:2-Sieg über den SV Fürth erfolgreich gestaltet werden. Gelungener Einstand. 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© VfL Birkenau