Diese Chronik gewährt Ihnen einen umfassenden Einblick in die wichtige Nachwuchsarbeit unseres VfL Birkenau. Bei uns werden Kinder und Jugendliche sportlich und sozial gefördert. Da natürlich aber jedes noch so kleine weitere Detail den Rahmen dieser Chronik sprengen würde, sei daraufhingewiesen, dass natürlich bei Sportlichen Highlights der Erfolg auch rein im Auge des Betrachters liegt, er ist nun einmal relativ. Bei den Saisonabschlüssen konzentrierten wir uns in der Chronik lediglich auf Mehrtagesfahrten mit Übernachtung(en). Die Mannschaften, die hier saisonal  nicht aufgeführt sind, beendeten die Spielzeit mit einem Ganz- oder Halbtages-Event im Freizeit- oder Erlebnispark, beim Soccergolf, oder (und verbunden mit) einer Übernachtung auf unserer idyllischen Sportanlage im Spenglerswald. Zudem gab es im ersten Jahrzehnt des Jahrtausends jährlich eine gemeinsame Jugend-Weihnachtsfeier, im zweiten Jahrzehnt führte jede Mannschaft/Altersstufe dann intern eine solche Feier durch. Nicht vergessen möchten wir an dieser Stelle auch den Wintercup - unser seit 1993 imposantes Fünf-Tage-Hallenfußballturnier in der letzten Woche eines jeden Kalenderjahres. Bei Spielerwechseln sind lediglich unter Erwähnenswertes die Spielerinnen und Spieler in der Chronik genannt, die direkt und nachhaltig von unserem VfL Birkenau in den Jugendbereich eines Profivereins überwechselten. Wir danken allen Menschen, die sich seit 1963 um unseren Nachwuchs verdient gemacht haben. Insbesondere natürlich den zahlreichen ehrenamtlichen Trainern. Ihr alle tragt dazu bei, dass wir unseren Kindern und Jugendlichen in ihrer Heimatgemeinde Birkenau ein weiteres Stück Zuhause geben. Vielen Dank.

 

 

Daten, Fakten & Wissenswertes

von 2020 bis 2003

(Aufzeichnungen von Bernhard Bitsch)

 

Saison 2019/2020

Abteilungsleiter: Karl Peter Hoffmann.

Trainer: Dennis Dietrich, Yannick Minners & Andreas Tschunt (U19), Bernhard Bitsch, Christian Kohl, Gianluca Müller & Markus Buchleiter (U17), Andreas Tschunt & Daniel Wolk (U15), Volker Halblaub, Valentin Scherger & Michael Flath (U13), Gökay Orhan, Heiko Brechtel & Michael Fenrich (U11), Joseph Hausl & Lars Skrypalle (U9), Ralf Baumgartner & Falk Schoepe (U7, 1. Halbjahr), Marco Sauer-Eisenhauer & Falk Schoepe (U7, 2. Halbjahr). 

Sportliche Highlights Stand 13. März 2020: U15: Zweiter Rang Kreisklasse 1 / U13: Zweiter Rang Kreisliga. Beide Mannschaften haben jeweils zwei Spiele weniger als der aktuelle Tabellenführer. 

Mehrtagesfahrten zum Saisonabschluss: Aufgrund der Corona-Pandemie entfallen die geplanten Fahrten unserer U17 und U15. 

Historisches: Aufgrund der Corona-Pandemie wird die Saison am 13. März 2020 auf unbestimmte Zeit ausgesetzt. Am 12. Mai 2020 nahm unser VfL Birkenau nach Erstellung eines Verhaltenskodex zur Corona-Pandemie und zahlreicher weiterer Maßnahmen als kreisweit erster und ebenso auf Landes- sowie Bundesebene einer der ersten Vereine wieder den seit 9. Mai 2020 in Hessen gestatteten und unter großen Einschränkungen genehmigten Trainingsbetrieb auf. Neben dem Fotografen der Regionalpresse wurde unsere Sportanlage im Spenglerswald am 14. Mai 2020 zudem von einer HR-Radioreporterin besucht. Am 16. Mai 2020 bricht der Hessische Fußball-Verband die Saison 2019/2020 ab. 

Erwähnenswertes:  Am 27. September 2019 richten wir das Kreispokal-Endspiel der U17 auf unserer Sportanlage im Spenglerswald aus / Im Januar 2020 qulifiziert sich unsere U13 beim Qualifikations-Hallencup des TV Lampertheim für dessen U12-Hallen-Masters. Unser Fabio Tschunt wird zum besten Spieler gekürt. Beim eine Woche später durchweg mit Profi-Nachwuchs-Teams ausgestatteten Masters trifft unsere Mannschaft in der Gruppe A auf den SV Waldhof Mannheim, SpVgg Greuther Fürth, TSG 1899 Hoffenheim, Karlsruher SC und den FC Basel/Schweiz. 

 

Saison 2018/2019

Abteilungsleiter: Karl Peter Hoffmann.

Trainer: Dennis Dietrich, Yannick Minners & Andreas Tschunt (U19), Bernhard Bitsch, Christian Kohl & Gianluca Müller (U17), Gökay Orhan, Miguel Vitar & Kenan Orhan (U15), Volker Halblaub & Markus Buchleiter (U13 I), Michael Flath & Valentin Scherger & Michael Fenrich (U13 II/U11), Heiko Brechtel & Karl Peter Hoffmann (U9), Ralf Baumgartner & Harald Strauch (U7).

Sportliche Highlights: U13: Vierter Rang Kreisliga.

Mehrtagesfahrten zum Saisonabschluss: U19: Halbinsel Istrien in Kroatien / U17: Possenhofen am Starnberger See / U15: Zuzenhausen im Kraichgau / U13 I: Center Parcs Park Hochsauerland in Medebach im Hochsauerland. 

Erwähnenswertes:  Im Januar 2019 erhalten Marie Buchleiter und Torhüterin Hannah Grebe aus unserer U13 I jeweils ein Zweitspielrecht im weiblichen Nachwuchsbereich der TSG 1899 Hoffenheim. Im April 2019 gastiert der SV Waldhof Mannheim mit seiner in der C-Junioren-Verbandsliga beheimateten U14 zu einem Freundschaftsvergleich bei unserer blutjungen U17 auf der Sportanlage im Spenglerswald. Bei den Waldhof-Buben trägt Jan-Luka Tschunt das Trikot, sein Vater Andreas gehört dem dortigen Trainerstab an. 

 

Saison 2017/2018

Abteilungsleiter: Karl Peter Hoffmann.

Trainer: Dennis Dietrich, Florian Eberhardt & Andreas Tschunt (U19/U17), Bernhard Bitsch, Christian Kohl, Nico Kahlenberg & Gem Schäfer (U15), Volker Halblaub, Gökay Orhan & Markus Buchleiter (U13), Michael Flath & Valentin Scherger (U11), Yannic Buchleiter, Can Luca Orhan, Gökay Orhan (U9), Ralf Baumgartner, Christian Baumgartner & Harald Strauch (U7).

Sportliche Highlights: U15: Dritter Rang Kreisliga & Dritter Rang Hallenkreismeisterschaft / U11: Meister Kreisklasse 1.

Mehrtagesfahrten zum Saisonabschluss: U15: Freiburg im Breisgau / U11: Breuberg im Odenwald (im Laufe der Saison). 

Erwähnenswertes: Mit überwiegend U17-Spielern im Kader belegt die U19/U17, bei 17 Mannschaften, einen mehr als respektablen achten Rang in der U19-Kreisliga. / Abteilungsleiter Karl Peter Hoffmann wird aufgrund seiner herausragenden Verdienste um die Jugendarbeit beim VfL Birkenau als 1. und zuvor 2. Abteilungsleiter, sowie als langjähriger Trainer, im Rahmen der Jahreshauptversammlung im April 2018 zum 10. Ehrenmitglied des VfL Birkenau ernannt. 

 

Saison 2016/2017

Abteilungsleiter: Karl Peter Hoffmann.

Jugendkoordinator: Patrick Marx.

Trainer: Philipp Weißmüller & Marcel Böhm (U19), Sven Krastel, Daniel Wolk & Nico Kahlenberg (U17), Bernhard Bitsch, Markus Buchleiter & Christian Kohl (U15), Gökay Orhan & Marco Eisenhauer (U13), Andreas Tschunt, Dennis Dietrich & Uwe Weihrauch (U11 I), Sascha König & Michael Flath (U11 II), Ralf Baumgartner & Andreas Baumgartner (U9), Ralf Baumgartner & Harald Strauch (U7).

Sportliche Highlights: U19: Vizekreismeister / U11 I: Dritter Kreisliga Runde 2 / U11 II: Vizemeister Kreisklasse 4. 

Mehrtagesfahrten zum Saisonabschluss: U15: Friedrichshafen am Bodensee. 

Erwähnenswertes: Mit der Traum-Bilanz von 28 Siegen, vier Unentschieden, keiner Niederlage, 88 Punkten, sowie 127:29-Toren aus 32 Kreisliga-Spielen wird unsere U19 "nur" Vizekreismeister. Drei Punkte hinter dem Kreismeister (30 Siege/1 Remis/1 Niederlage) und 16 beziehungsweise 25 Punkte vor dem Dritt- beziehungsweise Viertplatzierten. Der vielleicht beste Vize aller Zeiten. 

Trauer: Plötzlich und unerwartet verstirbt im März 2017 unser allseits geschätzter und beliebter Trainer-Kollege Uwe Weihrauch (U11 II) im Alter von nur 46 Jahren. 

 

Saison 2015/2016

Abteilungsleiter: Karl Peter Hoffmann.

Trainer: Christian Borgenheimer (U19), Marcel Böhm & Nicolas Morr (U17), Sven Krastel, Daniel Wolk & Holger Klemm (U15), Mario Schulz & Reiner Bahr (U13 I), Bernhard Bitsch, Markus Buchleiter & Christian Kohl (U13 II), Miguel Vitar, Georg Weis & Markus Buchleiter (U11 I), Gökay Orhan, Dennis Dietrich & Marco Eisenhauer (U11 II), Sascha König, Michael Flath & Uwe Weihrauch (U9), Ralf Baumgartner & Harald Strauch (U7).

Sportliche Highlights: U13 I: Dritter Rang Gruppenliga Darmstadt / U13 II: Qualifikation Kreisklasse 1 / U11 II: Vizemeister Kreisklasse 4. 

Mehrtagesfahrten zum Saisonabschluss: U15: Schönau im Pfälzerwald / U13 I: Badische Sportschule Schöneck in Karlsruhe / U13 II: Feldberg-Passhöhe im Hochschwarzwald. 

 

Saison 2014/2015

Abteilungsleiter: Karl Peter Hoffmann.

Trainer: Christian Borgenheimer & Gem Schäfer (U19), Bernhard Bitsch & Marcel Böhm (U17), Volker Halblaub, Sven Krastel & Holger Klemm (U15), Mario Schulz, Reiner Bahr & Jochen Doering (U13 I), Miguel Vitar & Markus Buchleiter (U13 II), Patrick Marx & Georg Weis (U11 I), Gökay Orhan & Marco Eisenhauer (U11 II), Andreas Tschunt, Dennis Dietrich & Nicolas Morr (U9 I & U9 II), Ralf Baumgartner, Christian Baumgartner & Harald Strauch (U7).

Sportliche Highlights: U13 I: Teilnahme Gruppenliga Darmstadt. 

Mehrtagesfahrten zum Saisonabschluss: U19 & U17 Lindau am Bodensee / U15: Kirchberg an der Jagst / U13 I & U13 II: Neckarzimmern (Neckar-Odenwald-Kreis). 

 

Saison 2013/2014

Abteilungsleiter: Karl Peter Hoffmann.

Trainer: Salvatore Crisafulli & Serkan Sabanci (U19), Momo Mcharek & Marcel Böhm (U17), Bernhard Bitsch & Thilo Doering (U15), Volker Halblaub & Sven Krastel (U13 I), Karl-Heinz Löll & Holger Klemm (U13 II), Mario Schulz, Reiner Bahr & Jochen Doering (U11 I), Miguel Vitar, Timothy Tobias & Markus Buchleiter (U11 II), Andreas Tschunt & Joachim Marquard (U9 I), Harald Strauch, Georg Weis & Frank Müller (U9 II & U7).

Sportliche Highlights: U17: Hallenkreismeister / U15: Vizekreismeister / U13 I: Kreismeister / U13 II: Meister Kreisklasse 3 / U11 I: Kreismeister, Kreispokalsieger, Regionpokalsieger, Hallen-Kreismeister, Hallen-Vizeregionmeister & Teilnehmer Hessenmeisterschaft. 

Mehrtagesfahrten zum Saisonabschluss: U15: Friedrichshafen am Bodensee / U13 I & U13 II: Neckarzimmern (Neckar-Odenwald-Kreis) / U11 I: Modautal-Ernsthofen im Odenwald. 

Erwähnenswertes: Mit der Teilnahme an der Hessenmeisterschaft in Langenselbold zählt unsere U11 I offiziell landesweit zu den Top Ten ihrer Altersstufe / Unser der U13 I angehörender Niklas Halblaub sowie unser in der U9 I spielender Jan-Luka Tschunt wechseln beide in den Nachwuchsbereich des SV Waldhof Mannheim, wo sie jeweils auch die weiteren Jahre sportlich verbringen werden. 

 

Saison 2012/2013

Abteilungsleiter: Karl Peter Hoffmann.

Trainer: Salvatore Crisafulli, Tobias Schmidt & Lukas Köhler (U19), Nicolas Morr, Sebastian Schwarz & Florian Falter (U17), Bernhard Bitsch, Thilo Doering & Nico Kahlenberg (U15), Volker Halblaub & Sven Krastel (U13 I), Karl-Heinz Löll, Holger Klemm & Simon Heinrich (U13 II), Mario Schulz & Reiner Bahr (U11 I), Miguel Vitar, Timothy Tobias & Daniel Langguth (U11 II), Markus Buchleiter, Jochen Doering & Georg Weis (U11 III), Andreas Tschunt & Steffen Maas (U9), Harald Strauch, Joachim Marquard & Frank Müller (U7).

Sportliche Highlights: U19: Kreismeister & Kreispokalsieger / U13 I: Qualifikation Gruppenliga Darmstadt / U11 I: Qualifikation Region-Liga Darmstadt / U11 III Meister Kreisklasse 5. 

Mehrtagesfahrten zum Saisonabschluss: U15: Überlingen am Bodensee.

Erwähnenswertes: Am 10. April 2013 empfängt unsere U19 als frisch gebackener Kreispokalsieger in der 1. Runde des Regionalpokals den SV Darmstadt 98. Vor über 180 Zuschauern unterliegen wir dem von Ex-Profi Richard Hasa trainierten Hessenliga-Spitzenreiter mit 1:6-Toren, wobei es nach 80 Spielminuten "nur" 1:2 stand / Im Rahmen unseres 50-jährigen Vereinsjubiläums richten wir am 1. Mai 2013 die Kreispokal-Endspiele der U15, U13 und U11 auf unserer Sportanlage im Spenglerswald aus / Beim sportlichen Fest-Wochenende zum Jubiläum absolvieren unsere Mannschaften im Juni 2013 Freundschaftsspiele. Während die jungen Altersstufen interne Duelle bestreiten, hat die U15 den TV Lampertheim, die U17 die Handball-Pendants vom TSV Birkenau und die U19 gar die U15 der Frankfurter Eintracht mit Luigi Crisafulli jeweils zu Gast. 

 

Saison 2011/2012

Abteilungsleiter: Karl Peter Hoffmann.

Trainer: Salvatore Crisafulli & Giuseppe Monachello (U19), Cemal Erbay & Gökhan Cabuk (U17, 1. Halbjahr), Salvatore Crisafulli, Bernhard Bitsch, Karl Peter Hoffmann (U17, 2. Halbjahr), Herbert Fändrich & Wolfgang Blümle (U15 I), Andreas Tschunt, Florian Eberhardt, Florian Falter & Sebastian Schwarz (U15 II), Bernhard Bitsch & Thilo Doering (U13), Nuri Cabuk & Georg Weis (U11 I), Karl-Heinz Löll & Michael Pauli (U11 II), Mario Schulz & Reiner Bahr (U9 I), Miguel Vitar, Timothy Tobias & Daniel Langguth (U9 II), Harald Strauch, Joachim Marquard & Frank Müller (U7).

Sportliche Highlights: U19: Vizekreismeister / U17: Vizemeister Kreisklasse / U15 I: Kreispokalfinalist / U15 II: Vizemeister Kreisklasse 1 / U13: Hallen-Vizekreismeister / U11 II: Meister Kreisklasse 5. 

Mehrtagesfahrten zum Saisonabschluss: U19 & U17: Rimini in Italien / U15 I: Markdorf nahe Bodensee / U13: Limburg an der Lahn.

Ferien-Camp beim VfL: Dreitages-Camp der Sportschule Werner Diehl. 

Erwähnenswertes: Unser in der U15 I beheimateter U13-Spieler Luigi Crisafulli wechselt in den Bundesliga-Nachwuchs von Eintracht Frankfurt, sein Teamkollege Lennart Kappes zum SV Waldhof Mannheim. Somit spielen beide Akteure in der höchsten C-Junioren-Spielklasse Deutschlands. Luigi wird zudem in die Hessenauswahl berufen, wird später im Internat des Nachwuchsleistungszentrums aufgenommen und ist in Frankfurt ebenso in der B- und A-Junioren-Bundesliga aktiv / Unser ehemaliger Jugendspieler Marco Unholzer absolvierte 2005 mit damals 14 Jahren die Schiedsrichter-Prüfung. In dieser Saison leitet er mit der Begegnung Alemannia Aachen gegen Borussia Dortmund sein erstes Verbandsspiel der A-Junioren-Bundesliga. Somit zählt er bei bundesweit 78.000 Spielleitern zu den besten 200 seiner Zunft (siehe auch Kategorie Schiedsrichter) / Am 1. Juni 2012 verfolgen über 300 Zuschauer auf der Sportanlage im Spenglerswald das U19-Kreisliga-Topspiel gegen den Kreismeister JFV Bürstadt.

 

Saison 2010/2011

Abteilungsleiter: Karl Peter Hoffmann.

Trainer: Roland Böhler & Momo Mcharek (U19), Salvatore Crisafulli & Giuseppe Monachello (U17), Carsten Schäfer & Karl-Heinz Löll (U15), Herbert Fändrich & Wolfgang Blümle (U13 I), Bernhard Bitsch & Thilo Doering (U13 II), Nuri Cabuk & Georg Weis (U11 I), Michael Pauli & Stefan Hamburger (U11 II), Mario Schulz & Reiner Bahr (U9 I), Daniel Langguth, Simon Heinrich & Lukas Steffan (U9 II), Harald Strauch, Joachim Marquard & Frank Müller (U7).

Sportliche Highlights: U17: Vizekreismeister / U13 I: Qualifikation Gruppenliga Darmstadt / U11 I: Meister Kreisklasse 3. 

Mehrtagesfahrten zum Saisonabschluss: U17 & U15: Rimini in Italien / U13 I: Badische Sportschule Schöneck in Karlsruhe / U13 II: Weiskirchen im Saarland.

Ferien-Camps beim VfL: Dreitages-Camp der Sportschule Werner Diehl / Tages-Camp der FFH-Fußballschule. 

 

Saison 2009/2010

1. Abteilungsleiter: Bernhard Bitsch.

2. Abteilungsleiter: Karl Peter Hoffmann.

Trainer: Volker Halblaub & Roland Böhler (U19), Frank Wiederroth & Gunter Zwipf (U17), Salvatore Crisafulli & Michael Rodenheber (U15 I), Karl-Heinz Löll & Kelvin Darffour (U15 II), Herbert Fändrich & Wolfgang Blümle (U13 I), Bernhard Bitsch & Ralph Fischer (U13 II) Massimo Marullo & Thilo Doering (U11 I), Karl Peter Hoffmann und Thomas Kriz (U11 II), Nuri Cabuk & Georg Weis (U9 I), Michael Pauli & Stefan Hamburger (U9 II), Matthias Halblaub, Harald Strauch & Frank Müller (U7).

Historisches: Gewinn eines Kleinbusses von der Dietmar-Hopp-Stiftung aufgrund besonders engagierter Jugendarbeit. 

Sportliche Highlights: U19 Meister Kreisklasse / U15 Kreismeister & Kreispokalfinalist / U11 I: Kreispokalsieger & Vizemeister Kreisliga Ost.

Mehrtagesfahrten zum Saisonabschluss: U15 I: Nonnweiler im Saarland / U13 I & U13 II: Todtnauberg im Hochschwarzwald. 

 

Saison 2008/2009

1. Abteilungsleiter: Bernhard Bitsch.

2. Abteilungsleiter: Karl Peter Hoffmann.

Trainer: Volker Halblaub & Klaus Schwarz (U19), Frank Wiederroth & Roland Böhler (U17), Salvatore Crisafulli & Gunter Zwipf (U15), Karl-Heinz Löll & Bernhard Bitsch (U13 I), Peter Rupp & Ulrich Hohneiker (U13 II), Herbert Fändrich & Wolfgang Blümle (U11 I), Massimo Marullo & Thilo Doering (U11 II), Karl Peter Hoffmann und Ralph Fischer (U11 III), Nuri Cabuk & Georg Weis (U9 I), Norbert Kober & Michael Pauli (U9 II), Matthias Halblaub & Harald Strauch (U7).

Historisches: Verleihung des Sepp-Herberger-Preises, der höchsten Auszeichnung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für herausragende Jugendarbeit.

Sportliche Highlights: U13 I: Vizemeister Kreisliga Ost / U11 I: Fünfter Rang Bezirksentscheid, Vizekreismeister, Meister Kreisliga Ost.

Mehrtagesfahrten zum Saisonabschluss: U19: München / U15: Hessische Sportschule in Grünberg / U13 I: Hessische Sportschule in Grünberg / U11 I: Badische Sportschule Schöneck in Karlsruhe.

 

Saison 2007/2008

1. Abteilungsleiter: Bernhard Bitsch.

2. Abteilungsleiter: Karl Peter Hoffmann.

Trainer: Volker Halblaub & Helmut Morr jun. (U19), Roland Böhler & Karl-Heinz Löll (U17), Frank Wiederroth & Gunter Zwipf (U15), Salvatore Crisafulli & Gerd Sturm (U13 I), Bernhard Bitsch (U13 II), Frank Müller & Herbert Iselin (U11 I), Herbert Fändrich & Wolfgang Blümle (U11 II), Karl Peter Hoffmann & Michael Pauli (U11 III), Massimo Marullo & Thilo Doering (U9), Matthias Halblaub & Harald Strauch (U7).

Historisches: Am 8. September 2007 bestreitet erstmals seit knapp zwei Jahrzehnten eine eigene U19 ein Verbandsspiel. Das Qualifikationsspiel wird mit 2:0-Toren gegen die JSG Gadernheim/Kaiserturm gewonnen / Erstmals in der Vereinsgeschichte kann mit der U11 III eine dritte Mannschaft in einer Altersstufe gemeldet werden / Am 24. November 2007 remisierte die U13 I vor mehr als 100 Zuschauern im Verbandsspiel der Bezirksliga Darmstadt mit einem 0:0 gegen den SV Darmstadt 98, dessen Team zuvor rund zwei Jahre ohne Punktverlust blieb. 

Sportliche Highlights: U19: Qualifikation Kreisliga / U13 I: Qualifikation Bezirksliga Darmstadt & Kreispokalfinalist / U11 I: Meister Kreisklasse 2.

Mehrtagesfahrten zum Saisonabschluss: U19: Partnergemeinde La Rochefoucauld in Frankreich / U13 I & U13 II: Todtnauberg im Hochschwarzwald / U11 II: Badische Sportschule Schöneck in Karlsruhe.

 

Saison 2006/2007

1. Abteilungsleiter: Bernhard Bitsch.

2. Abteilungsleiter: Karl Peter Hoffmann.

Trainer: Volker Halblaub & Helmut Morr jun. (U17), Roland Böhler & Karl-Heinz Löll (U15), Salvatore Crisafulli & Giovanni Ragusa (U13 I), Bernhard Bitsch & Gerd Sturm (U13 II), Frank Wiederroth & Michael Pauli (U11 I), Frank Müller (U11 II), Herbert Fändrich & Wolfgang Blümle (U9 I), Massimo Marullo & Thilo Doering (U9 II), Matthias Halblaub & Harald Strauch (U7).

Sportliche Highlights: U13 I: Vizekreismeister, Kreispokalfinalist, Hallen-Vizekreismeister. 

 

Saison 2005/2006

1. Abteilungsleiter: Bernhard Bitsch.

2. Abteilungsleiter: Karl Peter Hoffmann.

Trainer: Volker Halblaub (U17), Roland Böhler & Helmut Morr jun. (U15), Bernhard Bitsch & Herbert Iselin (U13), Salvatore Crisafulli & Gerd Sturm (U11 I), Karl Peter Hoffmann, Thomas Hintersdorf & Michael Pauli (U11 II), Peter Rupp, Frank Müller & Massimo Marullo (U9 I), Herbert Fändrich & Wolfgang Blümle (U9 II), Matthias Halblaub & Harald Strauch (U7).

Sportliche Highlights: U11 I: Vizemeister Kreisliga Ost.

Ausflug: U17 bis U13: Besuch des U18-Ländervergleichs zwischen Deutschland und Griechenland in Rüsselsheim am Main. 

 

Saison 2004/2005

1. Abteilungsleiter: Bernhard Bitsch.

2. Abteilungsleiter: Karl Peter Hoffmann.

Trainer: Volker Halblaub (U15 I), Helmut Morr jun. & Klaus Schwarz (U15 II), Roland Böhler & Herbert Iselin (U13), Bernhard Bitsch (U11 I), Nuri Cabuk & Gerd Sturm (U11 II), Karl Peter Hoffmann & Michael Pauli (U9 I), Peter Rupp & Massimo Marullo (U9 II), Matthias Halblaub, Herbert Fändrich & Wolfgang Blümle (U7).

Sportliche Highlights: U11 I: Vierter Rang Hallenkreismeisterschaft, bei 72 Mannschaften. 

 

Saison 2003/2004

1. Abteilungsleiter: Bernhard Bitsch.

2. Abteilungsleiter: Karl Peter Hoffmann.

Trainer: Volker Halblaub & Mads Rasmussen (U15), Helmut Morr jun. & Klaus Schwarz (U13), Roland Böhler & Bernhard Bitsch (U11 I), Herbert Iselin & Hans-Günther Unholzer (U11 II), Nuri Cabuk & Gerd Sturm (U9 I), Karl Peter Hoffmann (U9 II & U7).

 

 

Abteilungsleiter & Trainer

von 2003 bis 1963

(Quelle: Festschrift 40 Jahre VfL Birkenau 1963 e.V.)

 

Saison 2002/2003

1. Abteilungsleiter: Helmut Morr jun.

2. Abteilungsleiter: Karl Peter Hoffmann.

Trainer: Helmut Morr jun., Karl Peter Hoffmann, Klaus Schwarz, Bernhard Bitsch, Roland Böhler, Nuri Cabuk, Volker Halblaub, Rudi Stalyga, Herbert Iselin.

 

Saison 2001/2002

1. Abteilungsleiter: Helmut Morr jun.

2. Abteilungsleiter: Karl Peter Hoffmann.

Trainer: Helmut Morr jun., Karl Peter Hoffmann, Klaus Schwarz, Bernhard Bitsch, Roland Böhler, Nuri Cabuk, Volker Halblaub, Rudi Stalyga.

 

Saison 2000/2001

Abteilungsleiter: Bernd Schrenk.

Trainer: Bernd Schrenk, Karl Peter Hoffmann, Helmut Morr jun., Karl-Heinz Löll, Klaus Schwarz, Bernhard Bitsch, Roland Böhler, Nuri Cabuk, Roland Agostin. 

 

Saison 1999/2000

Abteilungsleiter: Helmut Merkel.

Trainer: Karl Peter Hoffmann, Helmut Morr jun., Karl-Heinz Löll, Klaus Schwarz, Bernhard Bitsch, Roland Böhler, Nuri Cabuk.

 

Saison 1998/1999

Abteilungsleiter: Helmut Merkel.

Trainer: Karl Peter Hoffmann, Helmut Morr jun., Karl-Heinz Löll, Klaus Schwarz.

 

Saison 1997/1998

Abteilungsleiter: Helmut Merkel.

Trainer: Bernd Schrenk, Karl Peter Hoffmann, Peter Heckmann, Helmut Morr jun., Thomas Weber, Karl-Heinz Löll, Klaus Schwarz, Bernhard Bitsch.

 

Saison 1996/1997

Abteilungsleiter: Helmut Merkel.

Trainer: Heinz-Werner Heinzelbecker, Bernd Schrenk, Karl Peter Hoffmann, Peter Heckmann, Helmut Morr jun., Thomas Weber.

 

Saison 1995/1996

Abteilungsleiter: Helmut Merkel.

Trainer: Harald Strauch, Heinz-Werner Heinzelbecker, Karl-Heinz Löll, Helmut Fritsche, Karl Peter Hoffmann, Peter Heckmann. 

 

Saison 1994/1995

Abteilungsleiter: Harald Strauch.

Trainer: Harald Strauch, Heinz-Werner Heinzelbecker, Karl-Heinz Löll, Bernd Schrenk, Helmut Fritsche, Roland Ziener.

 

Saison 1993/1994

Abteilungsleiter: Harald Strauch.

Trainer: Harald Strauch, Rene Lenz, Karl-Heinz Löll, Bernd Schrenk.

 

Saison 1992/1993

Abteilungsleiter: Rene Lenz.

Trainer: Rene Lenz, Harald Strauch, Rudi Mohr, Helmut Fritsche, Helmut Merkel, Ronald Schmitt.

 

Saison 1991/1992

Abteilungsleiter: Rene Lenz.

Trainer: Rene Lenz, Helmut Fritsche, Manfred Stalf.

 

Saison 1990/1991

Abteilungsleiter: Karl-Heinz Löll.

Trainer: Karl-Heinz Löll, Harald Strauch, Willi Müller, Gerd Weber.

 

Saison 1989/1990

Abteilungsleiter: Karl-Heinz Löll.

Trainer: Karl-Heinz Löll, Harald Strauch, Karl Fritz, Willi Müller.

 

Saison 1988/1989

Abteilungsleiter: Heribert Schlegel.

Trainer: Heribert Schlegel, Harald Strauch, Karl-Heinz Löll, Rainer Holzmann, Karl Fritz, Willi Müller.

 

Saison 1987/1988

Abteilungsleiter: Heribert Schlegel.

Trainer: Heribert Schlegel, Harald Strauch, Karl-Heinz Löll, Rainer Holzmann, Michael Antes.

 

Saison 1986/1987

Abteilungsleiter: Heribert Schlegel.

Trainer: Heribert Schlegel, Günter Heinzelbecker, Harry Kracht, Karl-Heinz Löll, Rainer Holzmann, Gerhard Geiß.

 

Saison 1985/1986

Abteilungsleiter: Heribert Schlegel.

Trainer: Heribert Schlegel, Günter Heinzelbecker, Harry Kracht, Harald Peter, Harald Strauch.

 

Saison 1984/1985

Abteilungsleiter: Günter Heinzelbecker.

Trainer: Günter Heinzelbecker, Harry Kracht, Harald Peter, Kai-Uwe Ritter.

 

Saison 1983/1984

Abteilungsleiter: Günter Heinzelbecker.

Trainer: Günter Heinzelbecker, Harry Kracht, Werner Schmitt, Heinz Böhm, Kai-Uwe Ritter, Santo Crisafulli.

 

Saison 1982/1983

Abteilungsleiter: Günter Heinzelbecker.

Trainer: Günter Heinzelbecker, Harry Kracht, Werner Schmitt, Heinz Böhm, Harald Peter, Kai-Uwe Ritter, Frank Heckmann, Santo Crisafulli.

 

Saison 1981/1982

Abteilungsleiter: Günter Heinzelbecker.

Trainer: Günter Heinzelbecker, Harry Kracht, Dieter Renner, Werner Schmitt, Robert März, Heinz Böhm, Willi Böhm, Thilo Doering.

 

Saison 1980/1981

Abteilungsleiter: Günter Heinzelbecker.

Trainer: Günter Heinzelbecker, Harry Kracht, Dieter Renner, Werner Schmitt, Robert März.

 

Saison 1979/1980

Abteilungsleiter: Günter Heinzelbecker.

Trainer: Günter Heinzelbecker, Heinz-Werner Heinzelbecker, Werner Gudowius, Harry Kracht, Bruno Schäfer, Dieter Renner.

 

Saison 1978/1979

Abteilungsleiter: Günter Heinzelbecker.

Trainer: Günter Heinzelbecker, Heinz-Werner Heinzelbecker, Werner Gudowius, Harry Kracht, Bruno Schäfer.

 

Saison 1977/1978

Abteilungsleiter: Günter Heinzelbecker.

Trainer: Günter Heinzelbecker, Heinz-Werner Heinzelbecker, Werner Gudowius, Harry Kracht, Bruno Schäfer.

 

Saison 1976/1977

Abteilungsleiter: Günter Heinzelbecker.

Trainer: Günter Heinzelbecker, Heinz-Werner Heinzelbecker, Werner Gudowius, Harry Kracht, Bruno Schäfer, Gunter Zwipf, Norbert Jüllich.

 

Saison 1975/1976

Abteilungsleiter: Günter Heinzelbecker.

Trainer: Günter Heinzelbecker, Heinz-Werner Heinzelbecker, Werner Schmitt.

 

Saison 1974/1975

Abteilungsleiter: Günter Heinzelbecker.

Trainer: Günter Heinzelbecker, Heinz-Werner Heinzelbecker, Heinz Pisot, Robert Knapp, Werner Gudowius.

 

Saison 1973/1974

Abteilungsleiter: Adam Schuch.

Trainer: Adam Schuch, Heinz-Werner Heinzelbecker, Heinz Pisot, Robert Knapp, Werner Gudowius.

 

Saison 1972/1973

Abteilungsleiter: Rudi Mohr.

Trainer: Rudi Mohr, Heinz-Werner Heinzelbecker.

 

Saison 1971/1972

Abteilungsleiter: Rudi Mohr.

Trainer: Rudi Mohr, Dieter Renner, Heinz-Werner Heinzelbecker.

 

Saison 1970/1971

Abteilungsleiter: Hans Mang.

Trainer: Hans Mang, Rudi Mohr, Dieter Renner.

 

Saison 1969/1970

Abteilungsleiter: Toni Baier.

Trainer: Toni Baier, Rudi Mohr, Dieter Renner.

 

Saison 1968/1969

Abteilungsleiter: Toni Baier.

Trainer: Toni Baier, Rudi Mohr, Dieter Renner, Fritz Schmitt.

 

Saison 1967/1968

Abteilungsleiter: Toni Baier.

Trainer: Toni Baier, Rudi Mohr, Dieter Renner.

 

Saison 1966/1967

Abteilungsleiter: Horst Beckmann.

Trainer: Horst Beckmann.

 

Saison 1965/1966

Abteilungsleiter: Paul Rodenheber

Trainer: Paul Rodenheber, Horst Beckmann.

 

Saison 1964/1965

Abteilungsleiter: Helmut Morr sen.

Trainer: Helmut Morr sen., Paul Rodenheber.

 

Saison 1963/1964

Abteilungsleiter: Helmut Morr sen.

Trainer: Helmut Morr sen., Paul Rodenheber.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© VfL Birkenau